Alle Angaben ohne Gewähr!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bauhaus – eine (fotografische) Weltreise

Januar 16-17:30 - 19:30

Die Bauhaus-Schule verstand sich als interdisziplinäre und globale Ideenwerkstatt, der es nach dem Ersten Weltkrieg mit unterschiedlichen Ansätzen und wissenschaftlichen Theorien vor allem um einen Neuanfang ging. Man kann „Bauhaus“ am besten als einen Prozess, eine Methode zu entwerfen und zu bauen, begreifen. Architektur in den Formen der Moderne zeigt sich überall auf der Welt. Der Fotograf Jean Molitor und die Architekturhistorikerin Dr. Kaija Voss haben zahllose Bauten aufgespürt – darunter Wohnhäuser, Kinos oder Tankstellen – und erläutern diese im Dialog.

Anlässlich der Ausstellung „bau1haus“ , Willy-Brandt-Haus (15.01.-03.03.) Welt neu denken!

Jean Molitor, Fotograf, Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik bei Arno Fischer

Dr. Kaija Voss, Architekturhistorikerin, Autorin, Freie Mitarbeiterin der Süddeutschen Zeitung


 


Kartenbestellung
Bauhaus – eine fotografische Weltreise

Hits: 1

Details

Datum:
Januar 16
Zeit:
17:30 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Urania Berlin
An der Urania 17
Berlin, 10787
+ Google Karte