Alle Angaben ohne Gewähr!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Experiment Moderne

März 7-10:00 - Juni 2-17:00

Bremen nach 1918

In einer breit angelegten Epochenausstellung beleuchtet das Focke-Museum die Zeit zwischen der Novemberrevolution von 1918 und dem Ende der Weimarer Republik.

Bremen ist in jenen Jahren Schauplatz umstürzender Ereignisse: Die Stadt ist ein Zentrum der revolutionären Erhebung, in deren Folge ähnlich wie in München eine sozialistische Räterepublik entsteht. Neben solchen politischen Umbrüchen zeigt die Ausstellung auch die kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Bremen der 1920er- und 30er-Jahre und entfaltet so ein facettenreiches kulturhistorisches Panorama. Der Fokus liegt dabei auf den gesellschaftlichen Transformationsprozessen in der alten Bürgerstadt und dem Wandel der urbanen Alltagskultur.

Spektakuläre Originalobjekte und eindrucksvolle Rauminszenierungen lassen eine ebenso spannungsgeladene wie bewegte Epoche wiedererstehen.

Im Schünemann-Verlag ist ein begleitendes Buch zur Ausstellung erschienen. Es ist 201 Seiten stark und enthält 13 Beiträge namhafter Experten zu unterschiedlichen Aspekten der Epoche. Es ist im Museumsshop und im Buchhandel für 19,90 € erhältlich. ISBN 978-3-7961-1032-0.

Buchbestellung bei amazon.de:
Experiment Moderne: Bremen nach 1918

Montag
geschlossen

Dienstag
10:00 – 21:00 Uhr

Mittwoch bis Samstag
10:00 – 17:00 Uhr

Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Führungen für Schulklassen
nach Vereinbarung Di – Fr ab 9:00 Uhr

Hits: 2

Details

Beginn:
März 7-10:00
Ende:
Juni 2-17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Focke Museum
Schwachhauser Heerstr. 240
Bremen, 28213
+ Google Karte
Telefon:
49 (0) 421.699 600 – 0
Website:
https://www.focke-museum.de