Alle Angaben ohne Gewähr!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Internationale Stummfilmtage Bonn 2021

August 12-21:00 - 23:00

Mädchen im Frack. Eine sommerleichte Filmgeschichte

Schweden  1926, 103 min

Diese selbsternannte „sommerleichte“ Filmkomödie erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Studierender in einer schwedischen Kleinstadt, in deren Zentrum die gebildete und tüchtige Katja steht. Weil der Vater ausschließlich in die Garderobe ihres Bruders Curry investiert, geht die junge Frau in Ermangelung eines Abendkleides in dessen Frack auf den Abschlussball und löst damit einen gesellschaftlichen Skandal aus. Humorvoll behandelt Regisseurin Karin Swanström in ihrer letzten Regiearbeit große Sujets wie Konformität und Vielfalt, Feminismus und Gender-Rollen, Tradition und Neuerung – Themen, durch die der Film auch 2021 hochaktuell wirkt. Für die Restaurierung griff das Svenska Filminstitutet 2008 auf eine Umkopierung aus den 1970er Jahren zurück, fügte die originalen schwedischen Zwischentitel ein und ahmte die ursprünglichen Einfärbungen nach.

—————–

Bereits zum 37. Mal findet im August 2021 das besucherstärkste Stummfilmfestival Europas mitten in Bonn statt. Neurestaurierte Klassiker, Wiederentdeckungen, exotische Raritäten. Das Programm vereint populäre und unbekannte Titel der Frühzeit des Kinos, deren technische Raffinesse staunen lässt. Auch in Ästhetik, Dramaturgie und Schauspiel überzeugen die Filme noch heute. Das Publikum reicht von neugierigen Erstbesucher*innen bis zu ausgewiesenen Filmkenner*innen. Fachbranche mischt sich mit begeisterten Hobbycineast*innen. Jung und alt, Familien und Freundesgruppen, Paare aller Altersklassen, Gäste, die alleine kommen, aber im Hof nicht einsam bleiben. Die Veranstaltung ist auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Ein jährliches Wiedersehen mit Gleichgesinnten, ein Erlebnis für alle Sinne.
Begleitet werden die Filme von einer Auswahl renommierter Musiker*innen aus aller Welt, die sich meist ganz dem Stummfilm verschrieben haben. Solistisch oder in kleinen Ensembles verleihen Sie dem Film Ton. Dabei variieren die Begleitungen von komponierten Partituren bis hin zur spontanen Improvisation. Flügel und Violine sind die klassischen Begleitinstrumente des Stummfilmes. Bei uns ergänzen Querflöte, Schlagwerk, Oboe und Harfe die Instrumentierung. Manchmal kommt es vor, dass ein*e Musiker*in gleich mehrere Instrumente zum Film spielt.
Präsentiert werden die Filme im Arkadenhof der Bonner Universität unter freiem Himmel. Knapp 1500 Stühle bieten Platz für Zuschauer (in diesem Jahr aufgrund der Coronaepidemie nur 500). Bei Regen können mehrere Hundert Menschen Stehplätze im Arkadengang finden. Ausgestattet mit Pullover, Decke und Regenschirm ist man bestens für die Filmabende vorbereitet. Jede Wetterlage bietet ihren eigenen Reiz. Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt, Spenden werden erbeten. Diese Tatsache bringt es mit sich, dass man an manchen Abenden schon sehr früh da sein muss, um sich einen Platz zu sichern. Ist der Hof voll, wird das Tor geschlossen. Das Warten auf die Dunkelheit und den Beginn der Vorführung kann man sich lesend oder plaudernd im herrlichen Ambiente des kurfürstlichen Schlosses vertreiben. Bonns „schönster Kinosaal“ hat eine 100 Quadratmeter große Leinwand und verfügt über 35 mm Filmprojektoren, die im Überblendbetrieb betrieb genutzt werden, sowie über die neuste digitale Filmtechnik.

 

Aufrufe: 18

Details

Datum:
August 12
Zeit:
21:00 - 23:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.internationale-stummfilmtage.de/filmsammlung/madchen-im-frack-eine-sommerleichte-filmgeschichte

Veranstaltungsort

Arkadenhof der Universität Bonn
Am Hof
Bonn, 53113
Google Karte anzeigen
Webseite:
http://www.foerderverein-filmkultur.de/inhalt/stummfilmtage/aktuelles-stummfilmtage/