Jeanne Mammen-Retrospektive in Berlin

“Eigentlich habe ich mir immer nur gewünscht: nur ein Paar Augen sein, ungesehen durch die Welt gehen, nur die anderen sehen” – dieses Zitat von Jeanne Mammen (1890-1976) charakterisierte auch die Situation vieler Künstlerinnen der Weimarer Republik, die zwar von der neuen Freizügigkeit profitierten, aber allzu oft im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen.

Die Berlinische Galerie widmet Jeanne Mammen eine Retrospektive vom 6. Oktober 2017 bis zum 15. Januar 2018 eine Retrospektive.

https://www.berlinischegalerie.de/de/ausstellungen-berlin/aktuell/jeanne-mammen/

Teilen