Die zwanziger Jahre in Deutschland

Webkatalog - Veranstaltungen - Kritiken - Presseschau

Kategorie

Photographie

Werner Graeff – Allroundtalent

Konstruktion und Gestaltung
Werner Graeff (1901-1978) war als Maler, Graphiker, Buchautor, Journalist und Fotograf aktiv. Er machte Öffentlichkeitsarbeit für die Stuttgarter Weißenhofsiedlung, beschäftigte sich mit Fototheorie, der Konstruktion von Motorrädern und dem Entwerfen von Verkehrszeichen. Am bekanntesten ist er vielleicht durch die Publikation "Es kommt der neue Fotograf" von 1928. Bernd Eichhorn widmet seinem Werk eine Website, in den Texten tauchen viele Originalzitate auf. http://www.wernergraeff.de/index.html Artikel auf der Jubiläumswebsite des Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/de/damals/koepfe/studierende/werner-graeff/index.html

Konstruktion und Gestaltung Werner Graeff (1901-1978) war als Maler, Graphiker, Buchautor, Journalist und Fotograf aktiv. Er machte Öffentlichkeitsarbeit für die Stuttgarter Weißenhofsiedlung, beschäftigte sich mit Fototheorie, der Konstruktion von Motorrädern und dem Entwerfen von Verkehrszeichen. Am bekanntesten ist er vielleicht… Weiterlesen →

August Sander

Porträtist und Analyst August Sander (1876-1964) schuf mit seinem Porträtbuch “Das Antlitz der Zeit” eine Bestandsaufnahme seiner Gesellschaft. Die SK Stiftung Kultur verwaltet seinen Nachlass. http://www.photographie-sk-kultur.de/august-sander/biographie/ Die SK Stiftung Kultur und sein Urenkel Julian Sander liegen im Streit um die… Weiterlesen →

© 2017 Die zwanziger Jahre in Deutschland — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑