Die „goldenen Zwanziger“ sind „in“. Ein paar Jahre relativer wirtschaftlicher und politischer Stabilität zwischen Inflation und Weltwirtschaftskrise reichten, um in Kunst, Film, Wissenschaft, Pädagogik und Gesellschaft zahllose Neuerungen anzustoßen. Dass diese Entwicklungen sich in den Städten abspielten, dass für die Mehrheit der Bevölkerung der Alltag so eng, öde und anstrengend blieb wie „früher“, wird häufig verdrängt.

Dieses Projekt versucht, wissenschaftlich relevante Informationen zu bündeln. Zentral sind der Webkatalog, Film-, Buch- und Ausstellungskritiken.

 

Hier wird noch gearbeitet – Tipps zu nützlichen WordPress-Plugins, optisch ansprechender als die zur Zeit verwendeten, sind willkommen.

Aktuell

Niddy Impekoven

Vom Wunderkind zur Ausdruckstänzerin Niddy Impekoven (1904-2002) löste sich vom klassischen Ballett und entwickelte den Ausdruckstanz. In den dreißiger Jahren beendete sie ihre Karriere und verlegte ihren Lebensmittelpunkt in die Schweiz. Biographie und Dokumente im Deutschen Tanzarchiv https://www.sk-kultur.de/tanz/ Informationen im… Weiterlesen →

Posted in Personen, Tanz | Leave a comment