Die zwanziger Jahre in Deutschland

Webkatalog - Veranstaltungen - Kritiken - Presseschau

Schlagwort

Ausstellung

Eine Neue Zeit – Die “Goldenen Zwanziger” in Oberbayern

Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs brach in Deutschland eine Zeit der politischen Unsicherheiten und Umbrüche an. In Bayern wurde im November 1918 der letzte König, Ludwig III., abgesetzt, und Kurt Eisner proklamierte den „Volksstaat“. Kurz darauf errichteten extreme Linke… Weiterlesen →

Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre

Das Bucerius Kunst Forum widmet sich ab Frühjahr 2019 mit “Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre” der kurzen Epoche zwischen den Weltkriegen. Die Ausstellung beleuchtet diese Zeit der Extreme anhand von rund 60 Gemälden und 180 Fotografien der Neuen… Weiterlesen →

Die Provinz in der Weimarer Republik: Ausstellung im FilderStadtMuseum

Gab es nur Berlin? Wie ging der Alltag in der Provinz nach der Gründung der Weimarer Republik weiter? Filderstadt existierte 1919 noch gar nicht, stattdessen gab es auf “den Fildern” die Gemeinden Bernhausen, Bonlanden, Harthausen, Plattenhardt und Sielmingen. In Plattenhardt… Weiterlesen →

“Rheinische Post” online vom 31. Januar 2018 Das Kempener Stadtarchiv und Seine Schätze (5) – Weimarer Republik und “Drittes Reich” 3100 Akten erinnern im Stadtarchiv Kempen an die Jahre zwischen 1815 und 1932. Vom Dezember 1918 bis zum Februar 1926… Weiterlesen →

“Konrad der Große” im Kölnischen Stadtmuseum

Ausstellung über Kölns prägende Jahre   Konrad Adenauer (1876-1967) ist deutschlandweit als erster Bundeskanzler der BRD im kollektiven Gedächtnis verankert und steht in dieser Rolle für den Westanschluss der BRD, aber auch für restaurative Tendenzen und die konservative Seite der… Weiterlesen →

© 2019 Die zwanziger Jahre in Deutschland — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑