Film und Zensur

Zulassungskarten deutscher Filmprüfstellen 1908-1945

Zensur gab es auch in der Weimarer Republik. So genannte “Zensurkarten” oder “Erlaubniskarten” sind wichtige Dokumente zur Filmgeschichte. Auch “M – eine Stadt sucht einen Mörder” musste das Verfahren über sich ergehen lassen.

https://www.bundesarchiv.de/benutzung/sachbezug/film/01069/index.html.de

Aufrufe: 196