Hatten Hitlers Wahlkampfauftritte in der Weimarer Republik wirklich die öffentliche Wirkung, die man ihnen andichtete? Was ist im Nachlass von Georg Scholz noch zu entdecken? Die Presseschau auf zwanzigerjahre.de vom 13. August 2018

“Süddeutsche Zeitung” vom 11. August 2018

“Überrascht, wie marginal der Effekt von Hitlers Wahlauftritten war“

Zwei Wissenschaftler aus Berlin und Konstanz nahmen die Wahlkampfaufreden Hitlers während der Weimarer Republik und ihre öffentliche Wirkung sowie ihren Einfluss auf das Abstimmungsverhalten unter die Lupe. Robert Probst berichtet in der “Süddeutschen Zeitung” von ihren Ergebnissen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/zeitgeschichte-ueberrascht-wie-marginal-der-effekt-von-hitlers-wahlauftritten-war-1.4089225


Der Zeichner als Romancier  “Badische Zeitung” vom 2. August 2018

Weltkriegsroman von Georg Scholz erscheint

Schonungslos nahm Georg Scholz seine demokratiescheuen Zeitgenossen aufs Korn und Ärger in Kauf. Jetzt werden Schriften aus seinem Nachlass veröffentlicht, darunter ein Weltkriegsroman. Hans Dieter Fronz berichtet.

http://www.badische-zeitung.de/kunst-1/weltkriegsroman-von-georg-scholz-erscheint–155444907.html

 

Buch bestellen:


Architektur in der Provinz: Grundschule im Stil der Neuen Sachlichkeit: Weser-Kurier vom 10. August 2018

Die Bildungsburg

1930 wurde die damalige Südschule, heute Astrid-Lindgren-Schule, im Stil der Neuen Sachlichkeit in Delmenhorst errichtet. Andreas D. Becker berichtet.

https://www.weser-kurier.de/region/delmenhorster-kurier_artikel,-die-bildungsburg-_arid,1756969.html#nfy-reload


Architektur: Villa von Bruno Berliner Woche vom 9. August 2018

Das Landhaus von Bruno Ahrends ist Denkmal des Monats August

“In der Weimarer Republik war Bruno Ahrends (1878-1948) einer der wichtigsten Architekten Berlins. Wie Bruno Taut, Otto Rudolf Salvisberg, Hugo Häring und Wilhelm Büning prägte er den Wohnungsbau maßgeblich. (…) Am Großen Wannsee 6 errichtete Ahrends ab 1921 ein Landhaus für sich und seine Familie. …”

Ulrike Martin berichtet.

https://www.berliner-woche.de/wannsee/c-bauen/das-landhaus-von-bruno-ahrends-ist-denkmal-des-monats-august_a175409


Tagesspiegel.de vom 9. August 2018

Vom Film besessen

Zum Tod von Enno Patalas

Hans Helmut Prinzler erinnert an den Filmkritiker und langjähringen Leiter des Münchener Filmmuseums, der auch “Metropolis” und “Nosferatu” restaurierte.

https://www.tagesspiegel.de/kultur/zum-tod-von-enno-patalas-vom-film-besessen/22899050.html

 

 

 

 

 

Hits: 46