Arbeitsgruppe zur Stadtgeschichte gegründet

Eine gemütliche Kleinstadt, in der die Herzog-August-Bibliothek schon der aufregendste Platz innerhalb der Stadtgrenze ist? Auch in Wolfenbüttel gründete sich 1918 ein Arbeiter- und Soldatenrat. Das neue Bürger-Museum plant für 2018 eine Ausstellung zur Stadtgeschichte während der Weimarer Republik und ruft interessiete Bürger zur Beteiligung auf. Ein Treffen hat am 1. November stattgefunden. Die Ergebnisse sollen am 27. März im Bürger Museum präsentiert beziehungsweise Teil der 2018 geplanten großen Ausstellung zu „Wolfenbüttel 1918“ werden.

https://www.wolfenbuettel.de/Stadtleben/Arbeitsgruppe-Weimarer-Republik-trifft-sich-zum-ersten-Mal.php?object=tx,2672.5&ModID=7&FID=2672.10158.1&NavID=2672.272

Kontakt:

Markus  Gröchtemeier

Museum Wolfenbüttel
Schloßplatz 13
38304 Wolfenbüttel

Teilen