Webkatalog - Veranstaltungen - Kritiken - Presseschau

Kategorie Presseschau

Die Jüdische Allgemeine über jüdische Wohlfahrtspflege in der Weimarer Republik Juden konnten sich als Minderheit nie darauf verlassen, dass die sozialen Institutionen der Mehrheitsgesellschaft sich auch um sie kümmerten, wenn sie alt und krank wurden oder anderweitig Hilfe brauchten.Eine weitere… Weiterlesen →

Vom Großbürger zum Weggefährten Egon Erwin Kischs und Kurt Tucholskys. Der österreichische Jurist Walther Rode (1876-1934) entwickelte sich vom Juristen aus großbürgerlichem Elternhaus zum Sozialdemokraten und Kritiker des Verwaltungsapparats und der Justiz im Zwischenkriegs-Österreich. Die “Edition Ciamat” gibt seine Polemik… Weiterlesen →

Neuere Beiträge »

© 2020 Die zwanziger Jahre in Deutschland — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑