Kaum ein Datum ist so mit der deutschen Geschichte verknüpft wie der 9. November. Hitlers Putschversuch in München 1923 fällt dabei häufig “unter den Tisch”.  Die heutige Presseschau enthält einen Rückblick auf die November-Revolution und den Münchener Hitler-Putsch von 1923. Die Presseschau auf zwanzigerjahre.de


“Vorwärts” vom 9. November 2018

“100 Jahre Novemberrevolution: Trotz allem bleiben große Erfolge”

Aufhebung von Zensur und Dreiklassenwahlrecht (das im Kaiserreich bereits bröckelte), Wahlrecht für die Frauen und der Acht-Stunden-Tag: Der “Vorwärts” zieht eine positive Bilanz der Novemberrevolution.

https://www.vorwaerts.de/artikel/100-jahre-novemberrevolution-trotz-allem-bleiben-grosse-erfolge


MDR vom 8. November 2018

Hitlerputsch in München

Am Abend des 8. November überfallen Adolf Hitler und Gesinnungsgenossen den Münchner “Bürgerbräukeller” und setzen die halbe bayrische Regierung fest. Am 9. November ist der Spuk – vorläufig – vorbei. Der MDR gibt einen Rückblick.

https://www.mdr.de/zeitreise/hitler-putsch-prozess-100.html


deutschlandfunknova.de vom 9. November 2018

Krimi und Wirklichkeit:

Eine Stunde History seziert den “nassen Fisch”

Wie realistisch ist das Berlin der zwanziger Jahre, das Volker Kutscher in seinem Krimi “Der nasse Fisch” beschreibt? Das Moderatoren-Team von “Eine Stunde History” lud dazu den Historiker Matthias von Hellfeld ein.

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/eine-stunde-history-seziert-den-nassen-fisch-teil-1-3


“taz” vom 5. November 2018 und “Bayrischer Rundfunk”

Die Revolution bei WhatsApp

Der Bayrische Rundfunk bietet die Möglichkeit, sich die Tage der Novemberrevolution (Ausrufung der Räterepublik am 7. November 1918) in Echtzeit aus der Sicht Kurt Eisners via Smartphone schildern zu lassen. Die “taz” erinnert an weitere Zeitgenossen.

http://www.taz.de/!5544530/

https://www.br.de/extra/webspecials/kurt-eisner-revolution-bayern-whatsapp-100.html

Hits: 11